Weitere Details dazu:

„Kleine Lösungen können klein sein, in dem was ich tue, aber sie zu finden in den 1000 Möglichkeiten kleiner Lösungen, ist die eigentliche Kunst!“
Klaus Henning im Interview
Leseprobe
Bestellung

Kunst der kleinen Lösung – Wie Menschen und Unternehmen die Komplexität meistern

Die Kunst der kleinen Lösung ist auch und gerade für Veränderungen hin zu einer menschlichen Wirtschaft ein äußerst hilfreiches Prinzip. Klaus Henning beginnt sein Buch mit einer Geschichte jenseits der eigentlichen Arbeit: Einer Bergbesteigung.
Das Buch ermutigt Menschen in Unternehmen, die sie umgebende Komplexität und Dynamik zu meistern. In kurzen Geschichten entdeckt der Leser die Kunst der kleinen Lösung, die am wirksamsten ist. Im Mittelpunkt steht einzig der Weg zur effektivsten Lösung. Klaus Henning weiß, warum. Er blickt auf ein jahrzehntelanges Erfahrungswissen zurück. Immer war er Wanderer zwischen Politik, Wirtschaft und Universität: als Ingenieur, Hochschullehrer und Hochschulstratege, als Unternehmensberater, Regierungsberater oder als gleichzeitiger »Katholik und Protestant«.
16 kleine Geschichten mit großem Aha-Effekt: zum Beispiel wie man es geschafft hat, in einem Krankenhaus die Mahlzeiten warm zum Patienten zu bringen und dabei 300.000 Euro IT-Kosten gespart hat.

Stimmen zum Buch

Ausgezeichnet als Empfehlung in der Kategorie „Führung/Instrumente“ von Managementbuch.de: „‚Die Kunst der kleinen Lösung‘ ist ein kluges, ideenreiches und bisweilen sogar amüsantes Lehrstück über die Fähigkeit, schwierige Probleme mit simplen (und meist kostengünstigen) Maßnahmen zu bekämpfen. Lesenswert.“

„Ich habe das Buch In einem Rutsch gelesen , ohne es aus der Hand zu legen. Die Geschichten haben mir viel Spaß gemacht, ausnahmslos. Ich habe einiges wiedererkannt aus meinem Beraterleben aber auch viele neue Ideen bekommen. Ideen auf was ich zukünftig mehr achten sollte, Ideen wie ich Probleme einmal anders angehen kann, die Idee viel öfter mal eine kleine Lösung zu versuchen.“ Karsten Höppner, Vorstandschef bei Q-Perior, München.

213 kleine Lösungen

Das 14. Kapitel des Buches beschreibt den Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin im Jahr 2011/12. Wie wollen wir in Deutschland leben war die zentrale Fragestellung. Klaus Henning war einer der wissenschaftlichen Koordinatoren des Dialogs speziell für die Fragestellung: „Wovon wollen wir leben?“

www.dialog-ueber-deutschland.bundeskanzlerin.de

HIER dazu ein zwei Minuten langes Video.

 

Weitere Bücher von Renate und Klaus Henning

„Kunst der kleinen Lösung – Wie Menschen und Unternehmen die Komplexität meistern“

Klaus Henning

„Die Egofalle – 7 Möglichkeiten, Ihr Geschäft zu ruinieren“

Renate Henning

„Spuren im Chaos – Christliche Orientierungspunkte in einer komplexen Welt“

Klaus Henning